Drogenkonsument, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Drogenkonsumenten · Nominativ Plural: Drogenkonsumenten
WorttrennungDro-gen-kon-su-ment (computergeneriert)
WortzerlegungDrogeKonsument

Thesaurus

Synonymgruppe
Drogenabhängiger · Drogenkonsument · ↗Drogennutzer · Drogensüchtiger  ●  Drogi  ugs. · ↗Fixer  ugs. · ↗Junkie  ugs. · ↗User  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Heruntergekommener · Verwahrloster  ●  Kaputtnik  derb · kaputter Typ  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dealer Entkriminalisierung Zahl bekennen jugendlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drogenkonsument‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei dem Opfer soll es sich um einen polizeibekannten Drogenkonsumenten handeln.
Die Welt, 04.10.2005
Auch Drogenkonsumenten, die ihre Sucht verbergen wollen, könnte das Netz als Ort erscheinen, in dem sie sich anonym bewegen können.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2001
Das von der Verfassung garantierte Recht auf Leben schließt Drogenkonsumenten nicht aus.
Bild, 09.07.1998
Zwischen 1985 und 1988, so die Statistik, sei die Zahl der gelegentlichen Drogenkonsumenten von 23 Millionen auf 14 Millionen zurückgegangen.
konkret, 1990
Dabei können viele Drogenkonsumenten, die ihre Sucht loswerden wollen, keinen Therapieplatz finden.
Der Spiegel, 26.03.1990
Zitationshilfe
„Drogenkonsument“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Drogenkonsument>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drogenkonsum
Drogenkäufer
Drogenkartell
Drogenkarriere
Drogenjunkie
Drogenkonsumraum
Drogenkriminalität
Drogenkurier
Drogenlabor
Drogenmafia