Dreimächtepakt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dreimächtepakt(e)s · Nominativ Plural: Dreimächtepakte
WorttrennungDrei-mäch-te-pakt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine weltpolitischen Interessen versuchte Japan 1940 mit Hilfe des "Dreimächtepaktes" zu sichern.
Die Welt, 01.04.2005
Das Britische Reich setzte trotz des Dreimächtepakts den Kampf unerschüttert fort.
Die Zeit, 27.09.1963, Nr. 39
Der Führer sagte damals in Wien, es sei ihm vorgekommen wie ein Begräbnis, dieser Abschluß des Dreimächtepaktes.
o. A.: Fünfundneunzigster Tag. Samstag, 30. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15569
Welche politischen Ziele verfolgte von Ribbentrop mit dem Abschluß des Dreimächtepaktes?
o. A.: Dreiundneunzigster Tag. Donnerstag, 28. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 9663
Außerdem stellt Molotow Fragen nach »Ziel und Zweck« des Dreimächtepaktes.
o. A.: 1940. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1440
Zitationshilfe
„Dreimächtepakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dreimächtepakt>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreiländereck
Dreikörperproblem
dreiköpfig
Dreikönigstreffen
Dreikönigstag
dreimal
dreimalig
Dreimännerwein
Dreimaster
dreimastig