Dreigespann, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungDrei-ge-spann (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Gespann mit drei Pferden
umgangssprachlich, bildlich drei Menschen, die eng mit einander befreundet sind

Thesaurus

Synonymgruppe
Dreiergremium · Dreierspitze · ↗Dreigestirn (auch ironisch) · ↗Triumvirat · ↗Troika  ●  Dreiergespann  fig. · Dreigespann  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Dreigespann · ↗Dreispänner · ↗Troika

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das jüngste Dreigespann war 6 Monate, das älteste 6 Jahre alt.
Bild, 20.10.2003
Trotz aller internen Spannungen hat sich dieses Dreigespann, in dem sich die SPD auch mit ihrem ganzen Spektrum wiedererkennt, glänzend bewährt.
Die Zeit, 22.12.1978, Nr. 52
Mit diesem furiosen ersten Teil etabliert Regisseur Curtis Hanson seine Hauptfiguren, das zentrale Dreigespann des ganzen Films.
Der Tagesspiegel, 03.12.1997
Auch Franz Seitz, Rolf Assel und Richard Wagner bildeten ein ebenbürtiges Dreigespann.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Das Dreigespann IBM, Apple und Motorola könnte in Zukunft eine alles dominierende Marktposition erlangen.
C't, 1991, Nr. 8
Zitationshilfe
„Dreigespann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dreigespann>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dreigeschossig
Dreifuß
Dreifruchtmarmelade
Dreiflüssestadt
dreiflüglig
Dreigestirn
dreigestrichen
dreigeteilt
dreigleisig
Dreigliederung