Drückebergerei

WorttrennungDrü-cke-ber-ge-rei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend drückebergerisches Verhalten

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsscheu · Drückebergerei · ↗Faulheit  ●  Verpissertum  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vorwurf jüdisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drückebergerei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drückebergerei ist die große Bewegung 1981, in der sich Regierung, Opposition und Volk finden.
konkret, 1981
Es war auch dies nur Drückebergerei vor den neuen Anforderungen.
Süddeutsche Zeitung, 03.01.1998
Man hätte ihm dann nicht den Vorwurf der Drückebergerei machen können.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.03.1932
Und wer etwa als Dialysepatient auf den ersten Blick "voll funktionsfähig" ist, muß sich womöglich noch wegen Drückebergerei rechtfertigen.
Der Tagesspiegel, 04.06.1999
Die SPD wirft Ihnen jetzt Drückebergerei, Feigheit vor dem Feind vor.
Die Welt, 25.02.2004
Zitationshilfe
„Drückebergerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Drückebergerei>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drückeberger
Druckdüse
Druckbuchstabe
Druckbogen
Druckbleistift
drückebergerisch
Druckeinschränkung
druckempfindlich
Druckempfindlichkeit
Druckempfindung