Dorfkapelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dorfkapelle · Nominativ Plural: Dorfkapellen
WorttrennungDorf-ka-pel-le
WortzerlegungDorfKapelle1
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

kleines Orchester eines Dorfes
Beispiele:
Wenn Steffi D. sich nicht für die Landjugend engagiert und zum Feiern unterwegs ist, spielt sie Klarinette und Saxofon in einer Dorfkapelle. [Die Zeit, 09.07.2007]
Eine Dorfkapelle spielt, Frauen winken mit Taschentüchern, Männer auf prächtigen Pferden reiten in den Krieg, und am Fuß des Kamerakrans dirigiert Spielberg die ganze Szenerie. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2016]
Ich war nie in einem Konzert, es sei denn beim Aufspielen einer Dorfkapelle. [Wolf Wondratschek, Mozarts Friseur, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 96]
Dahinter flackerte milder Fackelschein, und erst leise, dann immer lauter erklang ein Walzer, den sie gut kannte, weil die Dorfkapelle nur diesen Walzer spielen konnte und der Mann an der Pauke immer im falschen Takt zuschlug. [Rode, Axel, Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 253]
Wenn jedoch die Melodie eines Operettenschlagers unaufhaltsam von Berlin über Grodk nach Bossdom geweht wurde, verlangte das junge Volk sie auch von unserer Dorfkapelle zu hören. [Strittmatter, Erwin, Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 289]
Zitationshilfe
„Dorfkapelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dorfkapelle#1>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

Dorfkapelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dorfkapelle · Nominativ Plural: Dorfkapellen
WorttrennungDorf-ka-pel-le
WortzerlegungDorfKapelle2
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

kleine Kirche in einem Dorf
Beispiele:
Etwa 130 der mehr als 700 Kirchgebäude der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs gelten laut Kirchenbaurat Karl-Heinz Schwarz derzeit noch immer in Teilen als einsturzgefährdet. Von der kleinen Dorfkapelle bis hin zum größten sakralen Bau der Region, der Rostocker Marienkirche, reicht die Bandbreite der gefährdeten Gebäude. [Die Welt, 13.10.2004]
Die Blumenmotive, Margeritenblüten vor allem, die Verzierungen, die es auch an der Fassade der Dorfkapelle gibt – all das kann kein Zufall sein. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.2018]
Auf der 150 Meter langen Rennstrecke geht es von der Dorfkapelle bis zum Wirtshaus. [WERTEPRODUZENTEN, 02.05.2016, aufgerufen am 16.09.2018]
Hier hat der Meister Erinnerungen an das Landleben in himmlisch schönen Klangbildern ausgemalt, mit plätscherndem Bach und zwitschernden Vögeln, einer Dorfkapelle und einem Hirten auf seiner Schalmei. [Der Standard, 06.06.2016]
Wenn heutzutage schöne Dorfkapellen in hässliche Diskotheken umgewandelt werden, dann geht dem Kirchenkritiker einfach der Stoff aus. [Die Zeit, 12.11.2009]
Zitationshilfe
„Dorfkapelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dorfkapelle#2>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfjunge
Dorfjugend
dörfisch
Dorfhund
Dorfhirt
Dorfkern
Dorfkind
Dorfkirche
Dorfkirmes
Dorfklatsch