Dorfgemeinde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dorfgemeinde · Nominativ Plural: Dorfgemeinden
WorttrennungDorf-ge-mein-de
WortzerlegungDorfGemeinde
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
aus einem oder mehreren Dörfern bestehende Gemeinde (Lesart 1 a)
Beispiele:
In Deutschland erhofften sich viele Politiker auch eine bessere Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Gern wird an den Landarzt alter Schule erinnert, der in seiner Dorfgemeinde fast jedes Gebrechen persönlich behandelt hat. [Die Zeit, 22.04.2004, Nr. 18]
Die Dorfgemeinde [im Bundesstaat Alaska] wird von einem auf drei Jahre gewählten Bürgermeister regiert; die Legislative stellen sieben Bewohner, je einer aus einem der sieben Dörfer. [Neue Zürcher Zeitung, 06.11.1998]
Zu den Angelegenheiten, welche die mittelalterlichen Dorfgemeinden selbst regelten, gehörten auch bestimmte Rechtsstreitigkeiten. Dabei spielten die Versammlungen der Nachbarn, das heißt, der mit Grund und Boden im Dorf ansässigen Bauern, eine wichtige Rolle. [Neues Deutschland, 20.10.1984]
2.
die Mitglieder eines Dorfes umfassende KirchengemeindeQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Eine kleine Dorfgemeinde in Sachsen-Anhalt braucht dringend Geld für die Sanierung ihrer Kirche. [Die Welt, 06.10.2007]
Derzeit arbeitet er als Pfarrer einer Dorfgemeinde bei Wien. [Der Spiegel, 07.05.2012, Nr. 19]
»Wir müssen klären, was Alt-Marzahn ist«, sagt Wolfgang Zeitz, Pfarrer der Dorfgemeinde. »Soll es ein Kulturzentrum sein, ein Gewerbegebiet oder ein Ort, an dem Menschen wohnen?« Er erzählt von kollidierenden Interessen: Die einen wollen mehr Leben ins Dorf holen, andere fühlen sich gerade dadurch gestört. [Berliner Zeitung, 04.12.1998]
Zitationshilfe
„Dorfgemeinde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dorfgemeinde>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfgemarkung
Dorfgasthof
Dorfgasthaus
Dorfgasse
Dorffriedhof
Dorfgemeinschaft
Dorfgemeinschaftshaus
Dorfgenosse
Dorfgeschichte
Dorfgraben