Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Dinggeld

GrammatikSubstantiv
WorttrennungDing-geld
Wortzerlegungdingen1Geld
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet Zahlung zum Zeichen eines geschlossenen Vertrags, Handgeld
Beispiel:
Sie zahlen solange dem Bastian das Dinggeld [FedererBerge301]
Zitationshilfe
„Dinggeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dinggeld>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dinggedicht
Dingfestmachung
dingfest
Dingerich
Dingenskirchen
dinghaft
Dingi
Dinglein
dinglich
Dinglichkeit