Dieselwagen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDie-sel-wa-gen
WortzerlegungDiesel1Wagen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

PKW oder LKW mit Dieselmotor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings darf ein Dieselwagen damit auch nach der Euro5-Norm immer noch dreimal so viel Stickoxid ablassen wie ein Benziner.
Die Zeit, 04.05.2009, Nr. 18
Aber in ihrer neuen kleinen Firma, ein paar Orte entfernt, rüsten sie mit einer Restmannschaft konventionelle Dieselwagen auf die Pflanzenöltechnik um.
Die Zeit, 30.08.1999, Nr. 35
Die Arbeitsgruppe Umwelt der Koalitionsverhandlungen hatte vereinbart, Steuervorteile für nachgerüstete Filter in älteren Dieselwagen zu gewähren.
Die Welt, 08.11.2005
Seit Anfang des Jahres gilt eine neue EU-Richtlinie für die zulässige Luftbelastung mit Feinstäuben wie etwa Rußpartikel von Dieselwagen.
Die Welt, 24.03.2005
Zum Einstand geht es neben den stillen Reserven um die Subventionen für Autozulieferer, um den Familienlastenausgleich und um die Wirtschaftlichkeit eines Dieselwagens.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.1994
Zitationshilfe
„Dieselwagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dieselwagen>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dieseltriebwagenzug
Dieseltriebwagen
Dieseltreibstoff
Dieselruß
Dieselöl
Dieselzug
dieser
dieserart
dieserhalb
dieserwegen