Depressivität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Depressivität · Nominativ Plural: Depressivitäten
Aussprache
WorttrennungDe-pres-si-vi-tät (computergeneriert)

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
Bedrücktheit · ↗Betrübnis · ↗Freudlosigkeit · ↗Gedrücktheit · ↗Gram · ↗Niedergeschlagenheit · ↗Schwermut · ↗Traurigkeit · ↗Trübsal · ↗Trübsinn · ↗Verstimmung · ↗Wehmut · ↗Weltschmerz · schlechte Laune  ●  ↗Melancholie  griechisch · ↗Tristesse  franz. · ↗(eine) Depri  ugs. · ↗Depression  fachspr., medizinisch · Depressivität  fachspr. · Leiden an der Welt  geh. · ↗Miesepetrigkeit  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Depressivität · depressive Grundstimmung
  • Furchtsamkeit · ↗Kleinmut · Kleinmütigkeit · ↗Mutlosigkeit · ↗Verzagtheit · ↗Ängstlichkeit  ●  Angst vor der eigenen Courage  ugs. · Decouragiertheit  geh. · Defaitismus  geh., schweiz. · ↗Defätismus  geh.
  • manisch-depressive Erkrankung  veraltet · bipolare affektive Störung  fachspr., medizinisch
  • Lebenskrise · ↗Sinnkrise · existentielle Krise · existenzielle Krise
  • Depression · depressive Erkrankung · depressive Störung  ●  depressive Episode  medizinisch · ↗(eine) Depri  ugs.
Synonymgruppe
Depressivität · depressive Grundstimmung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ängstlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Depressivität‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mädchen wenden Probleme eher gegen sich selber und gehen in die Depressivität.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2004
Deren Depressivität kann phasenweise durch die manische Wut, alles „neu“ aufzubauen, abgewehrt, aber eben nicht überwunden werden.
Die Zeit, 22.09.1989, Nr. 39
Die Kontakte und Informationen haben dafür gesorgt, dass mich die Depressivität dieser Situation nie erreichen konnte.
Die Zeit, 15.08.2011, Nr. 33
Viele hatten psychosomatische Störungen, andere fielen durch Ängstlichkeit, Zwanghaftigkeit, Depressivität oder Hypochondrie auf.
Der Tagesspiegel, 03.12.2002
Aber nicht Leichtsinn, sondern Depressivität zwingt die vom »Spiegel« so genüßlich beschriebene Promiskuität hervor.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Depressivität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Depressivität>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
depressiv
Depression
depravieren
Depravation
deppert
Depretiation
depretiativ
depretiieren
Depri
deprimieren