Deletion

WorttrennungDe-le-ti-on (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Genetik Chromosomenmutation, bei der ein Chromosomen- oder Chromatidenmittelstück verloren gegangen ist
2.
Sprachwissenschaft Tilgung sprachlicher Elemente im Satz

Thesaurus

Synonymgruppe
Deletion · Gendeletion
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Deletion blockiert die Funktion des A-Gens, aber nicht die des B-Gens.
Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 210
Nach einer festgesetzten Zeit werden diese Deletion Stubs aus dem Datenbestand entfernt.
C't, 1996, Nr. 10
Umfangreiche Analysen und Vergleiche von DNA-Sequenzen verschiedener Säugetierarten zeigten, daß eine sogenannte Deletion das Tas1r2-Gen in ein nutzloses Pseudogen verwandelt hat.
Die Welt, 25.07.2005
Zitationshilfe
„Deletion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Deletion>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
deletär
delektieren
delektabel
Delegitimierung
delegitimieren
Delfin
Delfin schwimmen
Delfinarium
Delfinologe
Delfinschlag