Datenpuffer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDa-ten-puf-fer (computergeneriert)
WortzerlegungDatenPuffer1

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Cache · Cache-Memory · Cachespeicher · Datenpuffer · ↗Puffer · ↗Pufferspeicher · ↗Zwischenablage · ↗Zwischenspeicher
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

intern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Datenpuffer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem arbeitet Amber mit einem Datenpuffer, den man auch ruhig Stack nennen könnte.
C't, 1990, Nr. 9
Der Player schafft ständig Videodaten heran und verstaut sie in einem Datenpuffer, so dass Verzögerungen bei der Übertragung ausgeglichen werden.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000
Unterstützt wird das hohe Tempo von einem 128 KByte großen Datenpuffer.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1995
Zitationshilfe
„Datenpuffer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Datenpuffer>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenprojektor
Datenpanne
Datenpaket
Datenobjekt
Datennetz
Datenpunkt
Datenqualität
Datenquelle
Datenrate
Datenreichtum