Daten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungDa-ten
GrundformDatum
Wortbildung mit ›Daten‹ als Erstglied: ↗Datenansammlung · ↗Datenaufkommen · ↗Datenautobahn · ↗Datenberg · ↗Datenblock · ↗Datendurchsatz · ↗Datendurchsatzrate · ↗Datenfernübertragung · ↗Datenhalde · ↗Datenhandel · ↗Datenhehlerei · ↗Datenkanal · ↗Datenleck · ↗Datenleitung · ↗Datenmanagement · ↗Datenmissbrauch · ↗Datenobjekt · ↗Datenpanne · ↗Datenprojektor · ↗Datenpuffer · ↗Datenrate · ↗Datenreichtum · ↗Datenschreiber · ↗Datenschutz · ↗Datenschützer · ↗Datensparsamkeit · ↗Datentarif · ↗Datentechniker · ↗Datentransferrate · ↗Datenträger · ↗Datentypist · ↗Datenverarbeitung · ↗Datenvermeidung · ↗Datenwolke · ↗Datenübermittlungsrate · ↗Datenübertragungsrate
 ·  mit ›Daten‹ als Letztglied: ↗Arbeitsmarktdaten · ↗Bahndaten · ↗Bestandsdaten · ↗Bilddaten · ↗Eckdaten · ↗Eingabedaten · ↗Fahrzeugdaten · ↗Finanzmarktdaten · ↗Kenndaten · ↗Konjunkturdaten · ↗Kontaktdaten · ↗Kundendaten · ↗Lebensdaten · ↗Leistungsdaten · ↗Massendaten · ↗Messdaten · ↗Orientierungsdaten · ↗Patientendaten · ↗Personaldaten · ↗Satellitendaten · ↗Umfragedaten · ↗Unternehmensdaten · ↗Verbindungsdaten · ↗Verkehrsdaten · ↗Wetterdaten · ↗Zugangsdaten · ↗verdaten
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von Datum
2.
(durch Beobachtungen, Messungen, statistische Erhebungen u. a. gewonnene) (Zahlen)werte, (auf Beobachtungen, Messungen, statistischen Erhebungen u. a. beruhende) Angaben, formulierbare Befunde
3.
Mathematik zur Lösung oder Durchrechnung einer Aufgabe vorgegebene Zahlenwerte, Größen

Thesaurus

Synonymgruppe
Daten · ↗Datenansammlung · Fakten · ↗Information · ↗Wissen
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Daten · ↗Datenmaterial · ↗Statistik · Zahlen
Oberbegriffe
  • Information · Nachrichtengehalt · Nachrichteninhalt
Unterbegriffe
  • Ökonometrie
  • Korrelationskoeffizient · Korrelationswert · Produkt-Moment-Korrelation
  • Messniveau · Skalendignität · Skalenniveau · Skalenqualität
  • Hazardrate · Hazardwert
  • Innergemeinschaftliche Handelsstatistik  ●  Intrastat  Kurzform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fakt Festplatte Zugriff austauschen auswerten biographisch biometrisch eingeben erhoben fundamental gesammelt gespeichert gewonnen löschen personenbezogen persönlich relevant sensibel speichern statistisch technisch verfügbar verläßlich vertraulich veröffentlicht vorliegend übermitteln übermittelt übertragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Daten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube zwar auch, dass wir alle geliefert sind, aber das liegt nicht an den Daten.
Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 42
Dann könnten alle Daten von der einen auf die andere überspielt werden.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Die dritte Resolution ermutigt zur freiwilligen Übermittlung von Daten über die Entwicklung der politischen Institutionen in solchen Gebieten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1947]
Ich möchte nur das Datum festhalten, denn manchmal ist es schwer, sich an diese Daten zu erinnern.
o. A.: Siebenundachtzigster Tag. Donnerstag, 21. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15812
Ich erlaube mir, die Daten der Untersuchung zu den drei Teilen zu verlesen.
o. A.: Dreiundsiebzigster Tag. Montag, 4. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4909
Zitationshilfe
„Daten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Daten>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dateityp
Dateisystem
Dateiname
Dateimanager
Dateigröße
Datenabgleich
Datenanalyse
Datenansammlung
Datenaufbereitung
Datenaufkommen