Darstellungsmöglichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDar-stel-lungs-mög-lich-keit
WortzerlegungDarstellungMöglichkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

erweitert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Darstellungsmöglichkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Theater hinkt den elektronischen Medien hinterher, da seine Darstellungsmöglichkeiten naturgemäß beschränkt sind.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1994
In ihren neuesten Fotoarbeiten hat sie die Suche nach der Form, der Darstellungsmöglichkeit, der Ordnung neu formuliert.
Die Welt, 17.09.2005
Diese bieten zusätzliche Darstellungsmöglichkeiten, lassen sich aber nur mit erhöhtem Aufwand programmieren.
C't, 1999, Nr. 1
Die Darstellungsmöglichkeiten des Rahmenthemas sind im Laufe der Entwicklung sehr vielseitig geworden.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 19624
Inge Meysel war eine sehr große Schauspielerin mit einer unglaublich variationsreichen Palette in ihren Darstellungsmöglichkeiten über die Jahrzehnte.
Bild, 12.07.2004
Zitationshilfe
„Darstellungsmöglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Darstellungsmöglichkeit>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darstellungsmodus
Darstellungsmittel
Darstellungsmethode
Darstellungskunst
Darstellungskraft
Darstellungsobjekt
Darstellungsstil
Darstellungsweise
Dart
Dartpfeil