Dampfschiff, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dampfschiffes · Nominativ Plural: Dampfschiffe
Aussprache
WorttrennungDampf-schiff (computergeneriert)
WortzerlegungDampfSchiff
Wortbildung mit ›Dampfschiff‹ als Erstglied: ↗Dampfschiff-Fahrt · ↗Dampfschifffahrt
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend Dampfer
Beispiele:
das Dampfschiff besteigen
mit dem Dampfschiff fahren
morgen mit dem ersten Dampfschiff gehen wir nach Triest hinüber [RaabeSchüdderumpIII 1,350]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Dampf · dämpfen · dampfen · Dämpfer · Dampfschiff · Dampfer · Dampfmaschine
Dampf m. ‘Dunst, Nebel’. Das westgerm. Substantiv ahd. thamph (10. Jh.), mhd. dampf, tampf ‘Dampf, Dunst, Rauch’ (daneben mit anderer Stammbildung ahd. thampho, 11. Jh., thempho, Hs. 13. Jh., mhd. dampfe ‘schwerer Katarrh, krankhafter Erstickungszustand’, im Nhd. in Form und Flexion mit Dampf zusammenfallend; s. auch ↗dumpf) und gleichbed. mnd. mnl. nl. afries. engl. damp (westgerm. *damp-) gehört als ablautende Bildung zu einem in mhd. frühnhd. dimpfen ‘dampfen, rauchen’ erhaltenen starken Verb, das sich (mit p-Erweiterung im Germ.) zu der auch für ↗dunkel (s. d.) sowie für aind. dhámati ‘bläst’, mir. dem ‘dunkel, schwarz’, aslaw. dǫti ‘blasen, fauchen’, russ. dut’ (дуть) ‘blasen, wehen’ oder das erste Kompositionsglied von griech. themerṓpis (θεμερῶπις) ‘finster blickend, mit ernstem Gesicht’ vorauszusetzenden Wurzel ie. *dhem(ə)- ‘blasen, dampfen, rauchen, dunkel’ stellt. dämpfen Vb. ‘abschwächen, mildern’, auch ‘mit Dampf behandeln, gar machen’, ahd. themphen (8. Jh.), mhd. dempfen ‘würgen, ersticken, unterdrücken, auslöschen’ (spätmhd. außerdem ‘abschwächen, mildern’) ist eine Kausativbildung zu dem in mhd. frühnhd. dimpfen (s. oben) vorliegenden Verb; in der jüngeren Bedeutung ‘mit Dampf, Rauch behandeln’ (15. Jh.) schließt es sich an das Substantiv Dampf an, von dem auch dampfen Vb. ‘Dampf entwickeln, abgeben’ (Mitte 17. Jh.) abgeleitet ist. Dämpfer m. ‘Vorrichtung zum Abschwächen des Tones und zur Veränderung des Klanges bei Musikinstrumenten’ (2. Hälfte 18. Jh.), als Gerätebezeichnung zu dämpfen ‘abschwächen, mildern’ gebildet (zuvor Nomen agentis im Sinne von ‘Unterdrücker, Bezwinger’, 16./17. Jh.), übertragen in der Wendung einen Dämpfer aufsetzen ‘in die Schranken weisen, mäßigen’. Dampfschiff n. ‘mit Dampf betriebenes Schiff’ (um 1815), nach engl. steamship; dazu (wie engl. steamer) die Kurzform Dampfer m. (Mitte 19. Jh.), anfangs auch Dämpfer, so später noch vereinzelt im Obd., während sich die umlautlose Form unter nd. Einfluß durchsetzt. Dampfmaschine f. ‘mit Wasserdampf betriebene Kraftmaschine’ (Lichtenberg 1775), Übersetzung von engl. steam-engine; schon vorher (seit Mitte 18. Jh.) gelegentlich Bezeichnung für andere technische Hilfsmittel.

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Dampfer · Dampfschiff
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bord Eisenbahn Erfindung Fahrt Fazilität Schnellposten See Segelschiff Segler Telegraph Zeitalter anlegen besteigen eisern erst gebaut gesunken historisch reisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dampfschiff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem preußischen Finanzminister besprach er den Plan, die Elbe mit Dampfschiffen zu befahren.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.1998
Die Dampfschiffe fahren als aquarellierter Schatten über die Köpfe hinweg.
Die Zeit, 20.08.1998, Nr. 35
Eine Revolution bedeutete das Dampfschiff erst recht für die Fahrt auf den Meeren.
Bauer, Hans: Wenn einer eine Reise tat, Leipzig: Koehler & Amelang 1973, S. 170
Wir fuhren von der Bastei auf dem geschmückten Dampfschiff zurück.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 4717
Künftig wird das hölzerne Segelschiff noch mehr gegen das eiserne Dampfschiff zurücktreten.
Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 207
Zitationshilfe
„Dampfschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Dampfschiff>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dampfross
Dampfrohr
Dampframme
Dampfradio
Dämpfpuppe
Dampfschiff-Fahrt
Dampfschiffahrt
Dampfschiffahrtsgesellschaft
Dampfschifffahrt
Dampfschifffahrtsgesellschaft