Cunnilingus

WorttrennungCun-ni-lin-gus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sexualkunde das Stimulieren der äußeren Geschlechtsorgane der Frau mit Lippen, Zähnen u. Zunge

Thesaurus

Synonymgruppe
Cunnilingus · Oralverkehr an den weiblichen Geschlechtsorganen  ●  Lecken  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fellatio

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cunnilingus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Entscheidung entsprach dem irreparablen Schaden, den sie bei „Fellatio“ und „Cunnilingus“ genommen hatte.
Die Zeit, 01.12.1989, Nr. 49
Cunnilingus und Fellatio hinterlassen höchstens Spuren in der Seele, und die haben oft keine eindeutige Symptomatik.
Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30
Zitationshilfe
„Cunnilingus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Cunnilingus>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cumulus
Cumberlandsoße
Cumberlandsauce
cum tempore
cum laude
Cup
Cupal
Cupfinale
Cupido
Cuprama