Cremefüllung, die

Alternative SchreibungCrèmefüllung
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Cremefüllung · Nominativ Plural: Cremefüllungen
WorttrennungCreme-fül-lung ● Crème-fül-lung
WortzerlegungCremeFüllung
Ungültige SchreibungenKremefüllung, Kremfüllung
RechtschreibregelnEinzelfälle

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genüßlich ließ Anna Schwarzkönig die Windbeutel mit der rosafarbenen Cremefüllung im Mund zergehen.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1994
Nach dem Gesetz dürfen etwa Marmeladen, Marzipan, Cremefüllungen, Eigelb für Mayonnaisen bestimmte Mengen von "Benzoesäure-Ester" als Konservierungsmittel enthalten.
Brigitte, 1953, Nr. 9
Am zweiten Tag werden drei Kilogramm Cremefüllung angerührt, der Boden damit bestrichen und die Torte mit 1,5 Kilogramm Marzipan oder Zuckerguss überzogen und dekoriert.
Bild, 06.09.2001
Zitationshilfe
„Cremefüllung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Cremefüllung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cremefülle
cremefarbig
cremefarben
cremeartig
Crème fraîche
Crèmegebäck
Crèmemaske
cremen
Cremerolle
Cremeschnitte