Comicstil, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungCo-mic-stil (computergeneriert)
WortzerlegungComicStil

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was in ihrem Kopf vorgeht, entwickelt sich als bunter Bilderstreifen im Comicstil.
Der Tagesspiegel, 26.01.2003
Die einzelnen Komponenten sind quietschbunt im Comicstil gezeichnet, und das Ganze kommt als hübsch aufgemachtes und mit Sprachsamples versehenes Detektiv-Suchspiel daher.
C't, 2000, Nr. 12
Er hat in der Ausstellung einen Kiosk aus Philadelphia nachgebaut, der mit Magazinen und Zeitschriften im Comicstil bestückt ist.
Die Zeit, 14.06.2013 (online)
Sie alle sind in der neuen Saison Zweitligisten, spielen unter dem fetzigen Namen ASV Jets Dachau und dem schmissigen Logo eines Supermans im Comicstil.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.1998
Hergé prägte mit seinen Arbeiten den bis heute wichtigsten europäischen Comicstil, die ligne claire.
Die Zeit, 07.06.2010, Nr. 23
Zitationshilfe
„Comicstil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Comicstil>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Comicliteratur
Comicheft
Comicfigur
Comic
Cömeterium
Comicstrip
Comiczeichner
Coming Man
Coming-out
Comingout