Cognac, der

Alternative SchreibungKognak
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Cognacs · Nominativ Plural 1: Cognacs · Nominativ Plural 2: Cognace (selten)
Aussprache
WorttrennungCo-gnak · Cog-nak · Ko-gnak · Kog-nak
HerkunftFranzösisch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Wortbildung mit ›Cognac‹ als Erstglied: ↗Cognacbohne · ↗Cognacbuddel · ↗Cognacglas · ↗Cognackirsche · ↗Cognacmarke · ↗Cognacschwenker · ↗Kognakbohne · ↗Kognakbuddel · ↗Kognakglas · ↗Kognakkirsche · ↗Kognakmarke · ↗Kognakschwenker · ↗cognacfarben
 ·  mit ›Cognac‹ als Letztglied: ↗Eiercognac · ↗Eierkognak  ·  mit ›Cognac‹ als Grundform: ↗cognac · ↗kognak
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus Weinsorten des Gebiets um die französische Stadt Cognac hergestellter französischer Weinbrand
Beispiele:
französischer, spanischer Kognak
ein guter, alter Kognak
einen (= ein Glas) Kognak bestellen, trinken
eine Flasche Kognak kaufen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kognak m. aus Wein der Charente in der französischen Stadt bzw. Region Cognac hergestellter Branntwein; die Bezeichnung (seit dem 18. Jh. im Dt. nachweisbar) gilt (obwohl inzwischen gesetzlich geschützt) auch allgemein für ‘Weinbrand’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Cognac · Kognak · ↗Weinbrand
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Champagner Espresso Flasche Gin Kaffee Likör Parfüm Pfeffer Portwein Rotwein Sekt Spirituose Tee Wein Weinbrand Whiskey Whisky Wodka Zigarette Zigarre armenisch doppelt edel fein französisch genehmigen nippen servieren trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Cognac‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein kleiner Cognac macht alles nicht besser, nicht leichter, aber verschwommener.
Die Zeit, 03.11.2005, Nr. 45
Den Cognac wollte er eigentlich nur aufmachen, wenn er durchgefallen ist.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2000
Drin bestellte er einen Kaffee mit Cognac und ein frisches, nüchternes Taxi.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 58
Noch nicht, dachte ich, während ich aufstand und in die Küche ging, um mir ein Glas Cognac einzuschenken.
Arjouni, Jakob: Chez Max, Zürich: Diogenes 2006, S. 183
Trinkt man gern einen Cognac, so stelle man trotzdem ein Glas Wasser vor sich hin, mache aber keinen Gebrauch davon.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 19443
Zitationshilfe
„Cognac“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Cognac>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Coffinit
Coffeynagel
coffeinfrei
Coffein
Coffeeshop
Cognacbohne
Cognacbuddel
cognacfarben
Cognacglas
Cognackirsche