Choralsatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungCho-ral-satz (computergeneriert)
WortzerlegungChoralSatz

Typische Verbindungen
computergeneriert

schlicht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Choralsatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man wird sich vorstellen müssen, daß es zwar der Gemeinde stets freistand, bei einfachen Choralsätzen mitzusingen, daß das aber nur bedingt möglich war und geschah.
Scharnagl, August u. a.: Gemeindegesang. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 27168
Wo sonst hätte der 17-jährige Helmut lernen können, in einer sogenannten Jahresarbeit zwanzig vorgegebene Melodien in vierstimmigen Choralsatz zu setzen?
Die Zeit, 29.12.2008, Nr. 52
Der Komponist George Rochberg unterwies ihn im Choralsatz und im strengen Kontrapunkt, dass Jazz aus allem lernen kann.
Die Welt, 26.09.2000
Das Kirren und Sirren der Bläser ist Sphärenharmonie; die Zeit in den leuchtend aufgespreizten Choralsätzen wirkt wie in höchster Spannung eingefroren.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1997
Die Verfremdung läuft doppelt: Klavier oder Harmonium spielen alternativ den Bachschen Choralsatz Akkord für Akkord jeweils um ein anderes Intervall transponiert.
Die Zeit, 29.09.1978, Nr. 40
Zitationshilfe
„Choralsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Choralsatz>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Choralnotation
Choralmelodie
Choralkantate
Choralcantate
Choralbuch
Choralvorspiel
Chorarbeit
Chorcantate
Chorda
Chordaten