Chemiewaffe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Chemiewaffe · Nominativ Plural: Chemiewaffen
WorttrennungChe-mie-waf-fe (computergeneriert)

Thesaurus

Chemie, Militär
Synonymgruppe
C-Waffe · Chemiewaffe · Chemische Waffe
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Chemiewaffenkonvention · Chemiewaffenübereinkommen · Übereinkommen über das Verbot der Entwicklung, Herstellung, Lagerung und des Einsatzes chemischer Waffen und über die Vernichtung solcher Waffen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arsenal Assad-Regime Atombombe Beseitigung Bürgerkrieg Bürgerkriegsland Einsatz Herstellung Kontrolle Konvention Lagerung Offenlegung Produktionsanlage Produktionsstätte Regierungstruppe Schutzanzug Sprengkopf UN-Bericht Verbot Vernichtung Zerstörung beitreten einsetzen geächtet lagern ratifizieren syrisch vernichten Ächtung ächten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chemiewaffe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuvor hatte es schon tagelang Proteste gegen die Zerstörung der syrischen Chemiewaffen im Land gegeben.
Die Zeit, 15.11.2013, Nr. 47
Der Irak setzte damals, aber auch später noch, Chemiewaffen ein.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.2004
Die Vereinten Nationen wollen innerhalb der nächsten zehn Jahre alle Chemiewaffen auf der Welt vernichten.
Bild, 07.05.1997
Diese Ausrüstung könne jedoch auch zur Produktion von Chemiewaffen verwendet werden.
Der Tagesspiegel, 03.02.2000
Angesichts der erneuten Bedrohung Israels durch westdeutsche Chemiewaffen klingt der Satz direkt wie Hohn!
Der Spiegel, 05.11.1990
Zitationshilfe
„Chemiewaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Chemiewaffe>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chemieunterricht
Chemieunternehmen
Chemieunfall
Chemiesparte
Chemieriese
Chemiewerk
Chemiewerker
Chemiewert
Chemigrafie
Chemigraphie