Charaktertyp

GrammatikSubstantiv
WorttrennungCha-rak-ter-typ (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überdies sei die Jury auf der Suche nach unterschiedlichen Charaktertypen.
Der Tagesspiegel, 04.12.2000
Ich stehe total auf markante Charaktertypen, Schönlinge gehen bei mir gar nicht.
Bild, 17.05.2005
Die Grundbezeichnungen der Charaktertypen hätte auch durch laufende Zahlen festgelegt werden können.
Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 34
Auf einer Art Synthese der beiden Charaktertypen sollte ein symbolisch-ästhetischer Kulturbegriff begründet werden.
Ball, Hugo: Der Künstler und die Zeitkrankheit. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1926], S. 1249
Aber die Charaktertypen finden jetzt im Aufriß des Machtbetriebs ihre genaue Stelle.
Horkheimer, Max u. Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung, Amsterdam: Querido 1947 [1944], S. 234
Zitationshilfe
„Charaktertyp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Charaktertyp>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Charaktertragödie
Charaktertest
Charaktertanz
Charakterstudie
Charakterstück
charaktervoll
Charakterzeichnung
Charakterzug
Charcuterie
Charcutier