Charakterisierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Charakterisierung · Nominativ Plural: Charakterisierungen
WorttrennungCha-rak-te-ri-sie-rung (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
eWDG, 1967

Bedeutung

das Charakterisieren
entsprechend der Bedeutung von charakterisieren (Lesart 1)
Beispiele:
seine Charakterisierung war gut, treffend
eine scharfe Charakterisierung
die Charakterisierung eines Menschen, seines Wesens, seiner Eigenschaften
die Charakterisierung einer Gestalt durch Worte und Gesten
die Charakterisierung der Gesellschaft, Verhältnisse
die Charakterisierung (= Bestimmung) eines Tieres, einer Pflanze

Thesaurus

Synonymgruppe
Beschreibung · Charakterisierung · ↗Darstellung · ↗Erklärung · ↗Erläuterung · ↗Schilderung
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschreibung Dargestellte Epoche Erfassung Figur Hauptfigur Isolierung Milieu Person Protagonist Tumor Typus Wertung differenziert griffig individuell molekular musikalisch oberflächlich pauschal plastisch pointiert prägnant präzis schmeichelhaft subtil treffend vorgenommen zutreffen zutreffend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Charakterisierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Stück dient er gar zur Charakterisierung eines verfehlten Lebens.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.2003
Unter Zeit erfahren sie, wann sich dieses Tier entwickelt hat, und unter Info steht eine kurze Charakterisierung der jeweiligen Art.
C't, 1999, Nr. 15
Auf dem Gebiet der Oper suchte er nach neuen Wegen durch psychologische Charakterisierung.
Gerassimowa-Persidskaja, Nina: Shukowskij. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 44328
Der Wert der Arbeit liegt weniger in den allgemeinen Ergebnissen als in den oft recht treffenden und gewandten Charakterisierungen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 213
Andererseits enthalten beide Werke großartige Beschreibungen, scharfe und knappe Charakterisierungen, vor allem aber eine machtvolle Musik von Worten und Bildern.
Majumdar, A. K.: Indien im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1090
Zitationshilfe
„Charakterisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Charakterisierung>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
charakterisieren
charakterisierbar
Charakterhaltung
Charaktergestalt
Charakterformung
Charakteristik
Charakteristikum
charakteristisch
charakteristischerweise
Charakterkomiker