Chaosforschung

WorttrennungChaos-for-schung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Forschung auf der Grundlage der Erkenntnisse der Chaostheorie

Thesaurus

Mathematik, Physik
Synonymgruppe
Chaosforschung · ↗Chaostheorie
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erkenntnis Methode Systemtheorie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Chaosforschung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber letztlich möchte auch die Chaosforschung nützlich sein, in einem ganz traditionellen Sinne.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.2003
Lange gab es jedoch keine physikalische Forschung mehr, deren Ergebnisse so allgemeingültig erschienen wie die der Chaosforschung.
Die Zeit, 21.01.1985, Nr. 03
Erinnern Sie sich noch an die Begriffe Chaosforschung oder Chaostheorie?
Die Welt, 14.04.2004
Mit "Fraktalen" - der Begriff kommt aus der Chaosforschung - sind hier kleine, leistungsfähige Einheiten gemeint, in sich geschlossen und eigenständig, jedoch durch ein übergeordnetes Prinzip verbunden.
o. A.: Ausgezittert. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Immerhin, mit Hilfe der Methoden der Chaosforschung können Ärzte das mit dem Kammerflimmern verbundene Gesundheitsrisiko heute besser einschätzen.
Der Tagesspiegel, 23.03.2001
Zitationshilfe
„Chaosforschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Chaosforschung>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chaos
Chanukkaleuchter
Chanukka
Chantillyspitze
Chantage
Chaostag
Chaostheorie
Chaot
Chaotik
Chaotiker