Cafétisch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungCa-fé-tisch (computergeneriert)
WortzerlegungCaféTisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Hause fiel mir das Loch im Cafétisch wieder ein.
o. A.: Das Preisrätsel für Denker. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zwischendrin stehen Sofas und Cafétische, an denen eine Pause eingelegt werden kann, aber häufig auch gearbeitet wird.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1998
So hart formuliert sie es an einem warmem Tag im Frühsommer, an einem Cafétisch unter einem Baum im Schatten sitzend.
Die Zeit, 04.11.2013, Nr. 44
Auf der Terrasse sind die weißen Cafétische mit ihren runden Platten gegen Metallstühle gekippt.
Der Tagesspiegel, 10.04.2004
So stehen Cafétische zwischen Marktbuden, und die Menschen beobachten sich gegenseitig beim Einkaufen oder Biertrinken.
Die Welt, 01.04.2005
Zitationshilfe
„Cafétisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Cafétisch>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Cafetiere
Cafetier
Cafeteria
Cafékonzert
Caféhaustisch
Cafuso
Cahiers de Doléances
Caipirinha
Caisson
Caissonkrankheit