Bundestag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bundestag(e)s · Nominativ Plural: Bundestage · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungBun-des-tag
WortzerlegungBund1Tag1
Wortbildung mit ›Bundestag‹ als Erstglied: ↗Bundestagsabgeordnete · ↗Bundestagsabstimmung · ↗Bundestagsausschuss · ↗Bundestagsbeschluss · ↗Bundestagsdebatte · ↗Bundestagsgesandte · ↗Bundestagsmandat · ↗Bundestagsuntersuchungsausschuss · ↗Bundestagsverwaltung · ↗Bundestagsvizepräsident · ↗Bundestagswahl
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Parlament der Bundesrepublik Deutschland
Beispiele:
der Präsident des deutschen Bundestages
das Gesetz wurde in zweiter Lesung vom Bundestag angenommen
2.
historisch oberstes Organ des Deutschen Bundes

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Bundestag · Deutscher Bundestag
Oberbegriffe
Assoziationen
Geschichte, Politik
Synonymgruppe
Bundestag · ↗Bundesversammlung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abgeordnete Abstimmung Ausschuß Beschluß Bundesrat Bundesregierung CSU-Landesgruppe Finanzausschuß Fraktion Grüne Haushaltsausschuß Innenausschuss Lesung Mehrheit Rechtsausschuß Sportausschuß Unionsfraktion Untersuchungsausschuß Vermittlungsausschuß Verteidigungsausschuß Zustimmung beraten beschließen debattieren deutsch einbringen einziehen kandidieren verabschieden zustimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bundestag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erstmals in der bundesdeutschen Geschichte ist sie wohl im Bundestag nicht mehr dabei.
Die Zeit, 22.09.2013 (online)
Die denkbar knappe Mehrheit im Bundestag für die neu begründete sozialliberale Koalition war 1969 der fortdauernde Ausweis für ein in zwei politische Lager gespaltenes Land.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 57
Diese Transparenz wird hier in diesem Haus des Deutschen Bundestages in großartiger Architektur sichtbar.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]
Das Recht der Auflösung des Bundestages steht ihm nicht zu.
o. A.: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts, München: Beck 1997
Seit 1949 im Deutschen Bundestag, war ich auch in die vordere Linie der deutschen Politik vorgerückt.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 11
Zitationshilfe
„Bundestag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bundestag>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bundesstraße
Bundessteuer
Bundesstelle
Bundesstatistik
Bundesstadt
Bundestagsabgeordnete
Bundestagsabstimmung
Bundestagsausschuß
Bundestagsbeschluss
Bundestagsdebatte