Buchungsvorgang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBu-chungs-vor-gang
WortzerlegungBuchungVorgang

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Reisebüros werden sich von Verkäufern zu Beratern für komplizierte Buchungsvorgänge verändern müssen.
Die Zeit, 13.02.1998, Nr. 8
Der eigentliche Buchungsvorgang im Web läuft über verschiedene Wege, zum Beispiel per Kreditkartenzahlung.
Der Tagesspiegel, 18.06.2003
Darüber hinaus ist Richter Leithäuser ein weiterer seltsamer Buchungsvorgang aufgefallen.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2002
Der Buchungsvorgang steht nur registrierten Nutzern offen; über einen Probe-Account sind aber auch anonyme Testbuchungen möglich.
C't, 1999, Nr. 19
Hier wie in den meisten anderen Fällen enthält die Akte der Versicherer keinen Hinweis mehr auf den Buchungsvorgang.
Der Spiegel, 08.12.1980
Zitationshilfe
„Buchungsvorgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Buchungsvorgang>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchungssystem
Buchungssatz
Buchungsnummer
Buchungsmaschine
Buchungsfehler
Buchungszeitraum
Buchverbot
Buchverbrennung
Buchverkauf
Buchverlag