Buchpreis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBuch-preis (computergeneriert)
WortzerlegungBuchPreis2
Wortbildung mit ›Buchpreis‹ als Erstglied: ↗Buchpreisbindung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Freigabe Gewinner Hauptgewinn Jury Leipziger Longlist Nominierung Roman Shortlist Träger Verleihung Verständigung auszeichnen deutsch diesjährig dotiert ehren erhalten evangelisch fest gebunden national nominieren signieren steigend vergeben verleihen verlosen winken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchpreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Deutsche Buchpreis kürt "den besten Roman in deutscher Sprache".
Die Zeit, 14.08.2013 (online)
Und nun bekommt es auch noch den ersten Deutschen Buchpreis.
Die Welt, 19.10.2005
Gewiss, es sind noch privatwirtschaftliche Mängel in der Berechnung des Buchpreises abzustellen.
Johst, Hanns: Vortrag "über Bücher, Wissenschaftler, Philosophen und Politiker", 12.03.1937
Der Schriftsteller Bruno Brehm, Träger des Nationalen Buchpreises, wird 50 Jahre alt.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 15830
Der Volksbuchhandel konnte auf niedrige, stark subventionierte Buchpreise ebenso wie bevorzugte Belieferung vertrauen und verzehnfachte in den Jahren 1950 bis 1960 seinen Umsatz.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7772
Zitationshilfe
„Buchpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Buchpreis>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchpräsentation
Buchprämie
Buchpass
Buchpaket
Buchnarr
Buchpreisbindung
Buchproduktion
Buchprojekt
Buchprüfer
Buchpublikation