Büchernarr, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform seltenBuchnarr · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBü-cher-narr ● Buch-narr (computergeneriert)
WortzerlegungBuchNarr
eWDG, 1967

Bedeutung

jmd., der Bücher über alles liebt
Beispiel:
er ist ein großer Büchernarr

Thesaurus

Synonymgruppe
(fleißiger) Leser · Power-Leser · ↗Vielleser  ●  Büchernarr  ugs. · ↗Bücherwurm  ugs. · ↗Leseratte  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und eines dürfte dabei klar sein: bei Wandschmuck aus dem Besitz diverser Büchernarren wird das ehrgeizige Team nicht hängen bleiben.
Die Welt, 30.07.2004
Oder aber die Dörfer waren so abgelegen, daß sich zu selten Büchernarren hingefunden hätten.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998
Büchernarren hingegen zählen gerne alle ihre Bücher auf, bereichert um Abschriften der schönsten Stellen daraus.
Die Zeit, 25.10.1996, Nr. 44
Verglichen mit Saarbrücken ist die Hauptstadt ein richtiges Eldorado für jeden Büchernarren.
Der Tagesspiegel, 04.11.2000
Kostbarkeiten für betuchte Büchernarren werden ab heute bei Hauswedell & Nolte versteigert
Die Welt, 21.11.2001
Zitationshilfe
„Büchernarr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Büchernarr>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchmesse
Buchmensch
Buchmarkt
Buchmarder
Buchmappe
Buchpaket
Buchpaß
Buchprämie
Buchpräsentation
Buchpreis