Buchgeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBuch-geld
WortzerlegungBuchGeld
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen Giralgeld

Thesaurus

Synonymgruppe
Buchgeld · Geschäftsbankengeld · ↗Giralgeld
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bargeld Euro Währung einführen existieren sogenannt umwandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Buchgeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit drei Jahren ist der Euro als Buchgeld in mittlerweile zwölf Ländern der Europäischen Union akzeptiert.
Der Tagesspiegel, 21.12.2001
Außerdem kann der Kunde den Euro zwischen 1999 und Ende 2001 als Buchgeld benutzen.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1998
Da das Buchgeld de facto weniger wert war, heizte diese Umwandlung die Inflation an.
Die Zeit, 24.05.1996, Nr. 22
Wenn die Deutschen schon nicht ihre Portemonnaies umrüsten, sollten sie ihren Euro vermehrt in Buchgeld umwandeln.
Die Welt, 12.08.2002
Ziel ist, für junge Leute das bisherige Buchgeld "griffig" zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.2001
Zitationshilfe
„Buchgeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Buchgeld>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchführung
Buchführer
Buchfreund
Buchformat
Buchform
Buchgemeinschaft
Buchgeschäft
Buchgestell
Buchgewerbe
Buchgewinn