Bucheinband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBuch-ein-band (computergeneriert)
WortzerlegungBuchEinband
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein blauer, abwaschbarer, flexibler, dekorativer Bucheinband

Thesaurus

Synonymgruppe
Buchdeckel · Bucheinband  ●  ↗Einband  Hauptform · ↗Buchdecke  fachspr. · ↗Decke  fachspr., Jargon · ↗Einbanddecke  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entwurf Gemälde Gestaltung Möbel Plakat Schutzumschlag Teppich kostbar verwenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bucheinband‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In erster Linie dienen die Werke der karolingischen E. P. als Bucheinbände.
Wessel, K.: Elfenbein-Plastik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7529
Der amerikanische Erfolg allein ist für den Wert eines Werkes so belangvoll wie die Farbe seines Bucheinbandes.
Tucholsky, Kurt: Der amerikanische Erfolg. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931]
Er ist nicht ganz so schön, wie es das Foto im Bucheinband verspricht, darin sind sich seine weiblichen Fans schnell einig.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2002
Mit dem Zusammenheften der Lagen zum Buchblock entwickelte sich der Bucheinband.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 20710
In der Not vergreifen sie sich an Lederzeug und Tapeten, durchfressen selbst Bucheinbände, um zum genießbaren Kleister zu gelangen.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 143
Zitationshilfe
„Bucheinband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bucheinband>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buchecker
Buche
Buchdruckerpresse
Buchdruckerkunst
Buchdruckerei
Buchelmast
buchen
Buchenallee
Buchenbestand
Buchenblatt