Bruchfestigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBruch-fes-tig-keit
WortzerlegungBruch1Festigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
eine Prüfung auf Bruchfestigkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Knochen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bruchfestigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und sie sieht der britische Wissenschaftler als entscheidend für die Bruchfestigkeit der Knochen an.
o. A.: Medizin. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Wie kann die enorme Bruchfestigkeit von Muschelschalen, die gleichzeitig extrem leicht sind, zur Entwicklung neuer Materialien im Brückenbau führen?
Der Tagesspiegel, 07.04.2005
Die Bruchfestigkeit von Perlontauwerk ist doppelt so groß wie bei Tauwerk aus Manilafasern gleicher Stärke.
Die Zeit, 24.07.1952, Nr. 30
Bei der Konstruktion ihrer Panzerplatten mußten die Feldmühle-Techniker das Problem lösen, hinlängliche Bruchfestigkeit mit ausreichender Elastizität zu kombinieren.
Der Spiegel, 08.03.1982
Die Mitarbeiter der Bahn und des Radherstellers sollen laut Anklage gummigefederte ICE-Räder ohne ausreichende Tests auf Bruchfestigkeit und ohne ausreichende Kontrollen auf Risse eingeführt haben.
Die Welt, 25.09.2002
Zitationshilfe
„Bruchfestigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bruchfestigkeit>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bruchfest
Bruchfeld
Bruchfaltung
Brucher
Bruchei
Bruchfläche
Bruchgebirge
Bruchgefahr
Bruchglas
bruchig