Brotschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBrot-schrift
WortzerlegungBrotSchrift
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Druckwesen Schriftgrad, der besonders für den Satz von Büchern, Zeitungen u. Ä. verwendet wird; Textschrift

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hans Magnus will dem Leser einreden, daß „zahlreiche Brotschriften, die vor zehn Jahren überall zur Hand waren“, verschwunden seien.
Die Zeit, 24.07.1981, Nr. 31
Der Bereich der Schmuckschriften ist ebenso stark besetzt wie der der Brotschriften.
C't, 1993, Nr. 4
Wir nehmen nach 46 Jahren Abschied von unserer alten „Brotschrift“ Garamond.
Die Zeit, 01.05.1992, Nr. 19
Bei unserem Projekt kam es jedoch vor allem darauf an, den Fließtext einer Zeitschriftenseite (die Brotschrift) möglichst fehlerfrei zu lesen.
C't, 1990, Nr. 12
Zitationshilfe
„Brotschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brotschrift>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brotschnitte
Brotschneidemaschine
Brotscheibe
Brotröster
Brotrinde
Brotstück
Brotstudium
Brotsubvention
Brotsuppe
Brottarif