Brikett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Brikett(e)s · Nominativ Plural: Briketts/Brikette
Aussprache
WorttrennungBri-kett
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Brikett‹ als Erstglied: ↗Brikettbruch · ↗Briketteimer · ↗Brikettfabrik · ↗Brikettkasten · ↗Brikettpresse · ↗Brikettproduktion · ↗Briketträger
 ·  mit ›Brikett‹ als Letztglied: ↗Braunkohlebrikett · ↗Braunkohlenbrikett · ↗Eierbrikett · ↗Haushaltbrikett · ↗Industriebrikett · ↗Nussbrikett · ↗Rundbrikett · ↗Semmelbrikett · ↗Steinkohlebrikett · ↗Steinkohlenbrikett · ↗Torfbrikett · ↗Würfelbrikett
 ·  mit ›Brikett‹ als Grundform: ↗brikettieren
eWDG, 1967

Bedeutung

aus kleinen Kohlenstücken oder Kohlenstaub gepresster, mittelgroßer, handlicher Körper in Quaderform oder Eiform zum Heizen
Beispiele:
Briketts für den Winter bestellen
eine Fuhre Briketts
lose, gepackte Briketts
die Briketts aufschichten, aufstapeln
noch einige Briketts auf das Feuer legen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Brikett n. ziegelsteinförmig gepreßte Stein- oder Braunkohle, seit der Mitte des 19. Jhs. im Dt. bezeugt; Entlehnung von frz. briquette f., Deminutivum zu frz. brique, afrz. briche ‘Ziegelstein’, das aus mnl. bricke entlehnt ist und damit zu ↗brechen (s. d.) gehört. Auf die frz. Herkunft weist noch zu Anfang des 20. Jhs. die Schreibung Briquettes (Plur.). Auch (2. Hälfte 19. Jh.) als Preßkohle bezeichnet.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Braunkohle Brennstoff Eierkohle Gas Herstellung Holz Keller Kohle Koks Ofen Steinkohle Strom Tonne auflegen heizen herstellen laden mitbringen nachlegen pressen schleppen stapeln verarbeiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brikett‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie bat um etwas Geld für Briketts für den nahenden Winter.
Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47
Zurzeit kostet die Tonne Brikett im Schnitt zwischen 353 und 615 Mark.
Bild, 05.02.2000
Er bückte sich wieder und legte Briketts in den Eimer.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 64
Er legte noch ein Brikett auf und wischte mit der kohlenstaubigen Hand über das linke Auge.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 367
Er legte noch ein Brikett auf und wischte mit der kohlenstaubigen Hand über das linke Auge.
Morgner, Irmtraud: Rumba auf einen Herbst, Hamburg u. a.: Luchterhand 1992 [1965], S. 103
Zitationshilfe
„Brikett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brikett>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brignole
Brigg
Brigantine
Brigantentum
Brigant
Brikettbruch
Briketteimer
Brikettfabrik
Brikettfrisur
Brikettgabel