Brieffreund, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBrief-freund
WortzerlegungBriefFreund
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

anfänglich persönlich nicht bekannter Briefpartner, mit dem man regelmäßig korrespondiert

Thesaurus

Synonymgruppe
Brieffreund · ↗Briefpartner
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem aber flirtet sie mit ihrem deutlich jüngeren Brieffreund.
Die Zeit, 06.08.2013 (online)
Sie werden ihre eigenen Wege finden, sich mit ihren Brieffreunden zu unterhalten.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2000
Es schildert, wie sich die Tierkinder vom Nordpol und ihre Brieffreunde vom Südpol am Äquator treffen wollen.
Die Welt, 07.05.2003
Um gelegentlich ein Kochrezept zu suchen oder dem Brieffreund in Amerika eine E-Mail zu schicken, reicht es aber allemal.
C't, 1999, Nr. 26
Zitationshilfe
„Brieffreund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brieffreund>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brieffragment
Briefformat
Briefform
Briefflut
Brieffach
Brieffreundin
Brieffreundschaft
Briefgeheimnis
Briefhefter
Briefing