Brechdurchfall

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBrech-durch-fall
Wortzerlegungbrechen2Durchfall
eWDG, 1967

Bedeutung

schwere, mit Erbrechen und Durchfall verbundene Erkrankung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Gastroenteritis · ↗Magen-Darm-Entzündung  ●  Bauch-Grippe  ugs. · Brechdurchfall  ugs. · Happe  ugs. · Magen-Darm-Grippe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Entzündung der Darmwand  ●  ↗Enteritis  fachspr.
  • Durchfall  ●  (die) Scheißerei (haben)  derb · ↗Diarrhoe  fachspr. · Diarrhö  fachspr. · ↗Diarrhöe  fachspr. · ↗Dünnpfiff  ugs. · ↗Dünnschiss  derb · Flitzekacke  derb · Flitzkacke  derb · Flotter Otto  ugs.
  • (das Sich-)Übergeben · ↗Erbrechen · Erbrechungen  ●  ↗Emesis  fachspr. · ↗Vomitus  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ursache akut erkranken heftig leiden massenhaft verursachen Übelkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brechdurchfall‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Tage lang plagt den Patienten dann ein heftiger und sehr unangenehmer Brechdurchfall.
Die Welt, 30.12.2004
Nach Mitternacht wachte Anna wieder auf, mit allen Symptomen eines heftigen Brechdurchfalls.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.1999
Sie haben schon einmal einen Jungen am Brechdurchfall eingebüßt, Mutter John.
Hauptmann, Gerhart: Die Ratten, Berlin: S. Fischer 1942 [1911], S. 471
Man bekommt Brechdurchfall, für kleine Kinder ist das nach kurzer Zeit tödlich ", sagt Dähne.
Die Zeit, 16.08.2010, Nr. 33
Die Krankheit verläuft meist gutartig, kann aber bei Brechdurchfall (oft Blut im Stuhl) sehr bedenklich werden.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 230
Zitationshilfe
„Brechdurchfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brechdurchfall>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brechbohne
brechbar
Breccie
breaken
Breakdancer
Breche
Brecheisen
brechen
brechend
Brecher