Brasche

WorttrennungBra-sche
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

westmitteldeutsch (als Belag verwendete) granulierte Hochofen-, Kesselschlacke

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Brasche beharrt bis heute darauf, von Rechtsextremisten überfallen und fast getötet worden zu sein.
Die Zeit, 29.07.2002, Nr. 30
Brasche hatte von 1987 bis 1993 das Fachkommissariat Rechtsextremismus bei der Polizeiinspektion Braunschweig geleitet und laut „Zeit“ enge Kontakte zu der Neonazi-Szene aufgebaut.
Der Tagesspiegel, 18.07.2002
Zitationshilfe
„Brasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brasche>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branntweinzapf
Branntweinvergiftung
Branntweinsteuer
Branntweinmonopol
Branntweingenuß
bräsig
Bräsigkeit
Brasil
Brasilholz
Brasilianer