Brandursache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBrand-ur-sa-che (computergeneriert)
WortzerlegungBrandUrsache
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die Ermittlung der Brandursache
die Brandursache konnte nicht festgestellt werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brandstiftung Defekt Ermittlung Fahrlässigkeit Gutachten Kerze Klärung Kurzschluß Schadenshöhe Schweißarbeit Untersuchung Zigarette Zigarettenkippe aufklären ausschließen bekannt bekennen ermitteln feststehen genau herausfinden klären spekulieren unbekannt ungeklärt unklar untersuchen vermuten vermutlich wahrscheinlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Brandursache‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur möglichen Brandursache hieß es, vermutlich habe ein Patient im Bett geraucht.
Die Zeit, 13.09.2013 (online)
Ob der Mann einem Verbrechen zum Opfer fiel, ist zunächst ebenso unklar wie die Brandursache.
Die Welt, 17.12.2004
Der Schaden beträgt eine Million Euro, die Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt.
Bild, 15.12.2003
Die Brandursache der mit Diesel betriebenen Lok ist noch unklar.
Die Welt, 07.10.2003
Nach Angaben der Polizei können sichere Aussagen über die Brandursache nicht gemacht werden, der »äußere Anschein« spreche jedoch für Brandstiftung.
konkret, 1992
Zitationshilfe
„Brandursache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brandursache>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandungswelle
Brandungsboot
Brandung
Brandteig
Brandstoff
Brandverhütung
Brandverletzung
Brandwache
Brandwand
Brandwunde