Brandlast, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBrand-last (computergeneriert)
WortzerlegungBrandLast

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sei der Zug eine "echte Brandlast mit giftigen Gasen" gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001
Nach Auskunft der Feuerwehr ist die Brandlast im Tunnel trotz des Holzes sehr gering.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2004
Die Sendeanlagen, sagte Schlaich, bestünden weitgehend aus Metall und fielen als Brandlast praktisch aus.
Die Welt, 29.08.2000
Nach Angaben von U-Bahn-Betriebsleiter Kurt Bayer werden derzeit auch so genannte "Brandlasten", also feuergefährliche Materialien, aus den Tunnelröhren entfernt.
Die Welt, 19.02.2003
In Australien wie in Kalifornien hat sich daher ein erheblicher Rückstand bei dieser Managementmethode angestaut und eine enorme Brandlast aufgebaut.
Die Zeit, 18.05.2009, Nr. 20
Zitationshilfe
„Brandlast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Brandlast>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandkultur
Brandkatastrophe
Brandkasse
Brandkanister
Branding
Brandleder
Brandleger
Brandlegung
Brandleiter
Brandloch