Branchenstruktur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Branchenstruktur · Nominativ Plural: Branchenstrukturen
WorttrennungBran-chen-struk-tur
WortzerlegungBrancheStruktur

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausgewogen günstig mittelständisch vielfältig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenstruktur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So soll der Dax die Branchenstruktur der deutschen Wirtschaft repräsentieren.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.1997
Doch wie rauh das Gewerbe trotz gelegentlich glänzender Ergebnisse wirklich ist, zeigt ein Blick auf die Branchenstrukturen.
Der Spiegel, 14.04.1986
Dazu tragen „schwarze Schafe“ ebenso bei wie die heterogene Branchenstruktur.
Die Zeit, 10.02.1975, Nr. 06
Eine vielfältige Branchenstruktur in der Hauptstadt sorge zwar für Stabilität auf dem Büromarkt.
Die Welt, 08.04.2003
Die breit gefächerte Hamburger Branchenstruktur federt zwar den Abschwung ab, lockt aber wenig neue Investoren an.
Bild, 11.03.2004
Zitationshilfe
„Branchenstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Branchenstruktur>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
branchenspezifisch
Branchenriese
Branchenprimus
Branchenpionier
Branchenmix
Branchentrend
branchentypisch
branchenübergreifend
branchenüblich
Branchenumsatz