Branchenexperte, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Branchenexperten · Nominativ Plural: Branchenexperten
WorttrennungBran-chen-ex-per-te
WortzerlegungBrancheExperte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyst Ansicht Bankhaus Einschätzung Erwartung Meinung Prognose Regierungsvertreter Schätzung ausgehen ausgewiesen befragt beziffern bezweifeln davongehen einig erwarten prognostizieren prophezeien rechnen schätzen spekulieren taxieren urteilen vermuten voraussagen vorhersagen vorrechnen werten zweifeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenexperte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Branchenexperten beziffern den dadurch entstandenen Verlust auf zwölf Millionen Dollar.
Die Zeit, 18.02.2013, Nr. 07
Branchenexperten rechnen mit 400 bis 450 Millionen, also dem Status quo der letzten drei Jahre.
Die Zeit, 03.12.2008, Nr. 46
Aber Branchenexperten warnen bereits vor wachsenden Problemen des stark exportabhängigen Unternehmens.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.2004
Branchenexperten fragen sich aber, wer die kleinen Häuser übernehmen soll.
Der Tagesspiegel, 03.10.2004
Branchenexperten hatten sich eine höhere Beteiligung gewünscht, damit Sharp stärker in die Strategie eingreifen kann.
Die Welt, 24.06.2004
Zitationshilfe
„Branchenexperte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Branchenexperte>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenerfahrung
Branchenentwicklung
Branchendurchschnitt
Branchendienst
Branchenbuch
branchenfremd
Branchenführer
Branchenindex
Branchenkenner
Branchenkenntnis