Branchenblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Branchenblatt(e)s · Nominativ Plural: Branchenblätter
Aussprache
WorttrennungBran-chen-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungBrancheBlatt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angabe Anzeige Chefredakteur Herausgeber Interview Kontakter Meldung Umfrage amerikanisch berichten ermitteln erscheinend führend küren melden mutmaßen schreiben veröffentlichen zitieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Branchenblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Branchenblätter bezeichneten das Ergebnis am Montag als solide, aber nicht umwerfend.
Die Zeit, 27.09.2010 (online)
Saudi-Arabien hält sich, so das Branchenblatt, mit einer Ölförderung von acht Millionen Barrel an seine Quote.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1994
Die Kritiker seien "Scharfschützen, die auf meinen Kopf zielen", vertraute er dem Branchenblatt "Blickpunkt Film" an.
Der Tagesspiegel, 14.03.2001
In Branchenblättern mehren sich die Kleinanzeigen, in denen demnächst fällige Cabrio-Verträge zum Kauf angeboten werden.
Der Spiegel, 14.02.1983
Morgen abend ehrt das Branchenblatt Horizont in Frankfurt die Männer und Frauen des Jahres.
Bild, 26.01.2005
Zitationshilfe
„Branchenblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Branchenblatt>, abgerufen am 21.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenbeobachter
branchekundig
Branche
Brancard
Bramstenge
Branchenbuch
Branchendienst
Branchendurchschnitt
Branchenentwicklung
Branchenerfahrung