Bootlaufwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBoot-lauf-werk (computergeneriert)
Wortzerlegungbooten2Laufwerk
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

EDV Laufwerk, von dem aus nach dem Einschalten des Computers das Betriebssystem geladen wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Fall erfragt es vom Benutzer das gewünschte Bootlaufwerk.
C't, 1990, Nr. 8
Die Wiederherstellung des Betriebssystems gelang erst mit dem CD-Brenner als Bootlaufwerk.
C't, 2001, Nr. 2
Zuerst sollte man den PC mindestens 30 Sekunden abschalten, dann die schreibgeschützte Kopie der Betriebssystemdiskette in das Bootlaufwerk stecken.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1997
Zitationshilfe
„Bootlaufwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bootlaufwerk>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
böotisch
Böotier
Böotien
Bootgrab
Bootes
Bootlegger
Bootlegging
Bootsanhänger
Bootsanker
Bootsanlegestelle