Bodenzusammensetzung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBo-den-zu-sam-men-set-zung
WortzerlegungBoden1Zusammensetzung
eWDG, 1967

Bedeutung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ende nächster Woche dürfte eine erste Analyse der Bodenzusammensetzung vorliegen.
Die Zeit, 07.06.2008 (online)
Oft wechselt nämlich schon auf einer kleinen Strecke die Bodenzusammensetzung.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1998
Gemeint ist damit eine großflächige Bestandsaufnahme der Bodenzusammensetzung und des Bodenzustandes.
o. A. [der]: Boden-Inventur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]
Jede der wechselnden Farben des Aderwerkes zeigt eine andere Bodenzusammensetzung an.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 289
Zitationshilfe
„Bodenzusammensetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bodenzusammensetzung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenzins
Bodenzerstörung
Bodenwucher
Bodenwrange
Bodenwissenschaft
Bodhisattwa
bodigen
Bodmerei
Body
Body-Drill