Bodenmosaik, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBo-den-mo-sa-ik
WortzerlegungBoden1Mosaik
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in einen Boden1 eingearbeitetes Mosaik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Villa römisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodenmosaik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Name ziert den größten Platz, auf dem die Alten sitzen und auf das strahlenförmige Bodenmosaik schauen, weiß, schwarz, weiß, schwarz.
Die Zeit, 02.07.2003, Nr. 27
Die römische "Villa Casale" ist berühmt für ihre wunderschönen Bodenmosaiken.
Bild, 05.05.2000
Ausgrabungen in Pompeji etwa förderten Bodenmosaike zutage, die rund zweitausend Jahre überdauert haben.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.2001
Der Bau mit seinen schmiedeeisernen Gittern, seinen Glasfenstern und Bodenmosaiken war eine Leistungsschau des französischen Handwerks;
Die Welt, 15.12.2005
Kreuz im Wappen des Hauses Savoyen, das den Mittelteil des Bodenmosaiks des Oktogons schmückt, kehrt überall in den Dekorationen wieder.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 18405
Zitationshilfe
„Bodenmosaik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bodenmosaik>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenmikrobe
Bodenmelioration
bodenmechanisch
Bodenmechanik
Bodenmaß
Bodenmüdigkeit
Bodenmulde
bodennah
bodennahe
Bodennässe