Bodenfläche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBo-den-flä-che
WortzerlegungBoden1Fläche
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die bewirtschaftete Bodenfläche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ha Nutzung auslegen genutzt gesamt landwirtschaftlich nutzbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bodenfläche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Weise könne man das Gewicht des Turmes auf eine größere Bodenfläche verteilen.
Die Zeit, 01.08.1957, Nr. 31
In den ersten vier Jahren ist die bebaute Bodenfläche um 19 Mill. ha erweitert worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1931]
Die Grösse der von ihm bedeckten Bodenfläche kenne ich leider nicht.
Francke, Alexander: Fünf Wochen im Osten der Vereinigten Staaten und Kanadas, Bern: A. Francke 1913, S. 81
Wir wissen nicht, welche Teile des gewaltigen Baus von mindestens zweihundert mal hundertfünfundzwanzig Meter Bodenfläche schon von seinen Vorgängern erbaut worden waren.
Soden, Wolfram von: Sumer, Babylon und Hethiter bis zur Mitte des zweiten Jahrtausends v. Chr. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 9355
Die restlichen 30 Prozent der Bodenfläche sind zu nahezu gleichen Teilen in Händen von Betrieben unter 5 und über 50 ha.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 465
Zitationshilfe
„Bodenfläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bodenfläche>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenfilter
Bodenfeuchtigkeit
Bodenfeuchte
Bodenfenster
Bodenfalte
Bodenfliese
Bodenforschung
Bodenfräse
bodenfrei
Bodenfreiheit