Bodenbewuchs

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBo-den-be-wuchs (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie fressen den dürftigen Bodenbewuchs kahl und unterminieren mit ihren Bauen den sandigen Boden.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997
Sieber kombiniert die Radarstrahlen einerseits mit Infrarotwellen, die Veränderungen im Bodenbewuchs registrieren, andererseits mit einem Metalldetektor.
Süddeutsche Zeitung, 03.07.1997
Zitationshilfe
„Bodenbewuchs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bodenbewuchs>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bodenbewohner
Bodenbewirtschaftung
Bodenbewässerung
Bodenbesteuerung
Bodenbestellung
Bodenbildung
Bodenbiologie
Bodenbrett
Bodenbrüter
Bodendecke