Blutader

WorttrennungBlut-ader
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ader, die das Blut zum Herzen zurückführt, Vene

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Ader · Blutader · ↗Blutgefäß · ↗Gefäß
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gehirn Krebsgeschwür verstopft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blutader‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei Tage lang liegen sie ruhig in der Nähe der Blutader.
Bild, 21.01.2000
Bei allen diesen übt das Blut auf die Blutadern des Beines, namentlich die des Unterschenkels, einen erhöhten Druck aus.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 127
Dann sucht der Saugrüssel das Unterhautgewebe nach einer Blutader ab.
Der Tagesspiegel, 04.10.2002
Durch die Erwärmung werden die Blutadern, besonders die Arterien, weit geöffnet.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 44
Manche Frauen leiden während der Schwangerschaft an Blutstauungen in den Blutadern (Venen), vorwiegend in den Beinen.
Waegner, Martin u. Thomasius, Erich: Zeugung, Entwicklung und Geburt des Menschen. In: Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg o.J. 1933 [1933], S. 339
Zitationshilfe
„Blutader“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Blutader>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blutabnahme
Blut-und-Boden-Dichtung
blut-
Blut stillend
Blut reinigend
Blutalge
Blutalkohol
Blutalkoholbestimmung
Blutalkoholgehalt
Blutalkoholkonzentration