Blumengeschäft, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBlu-men-ge-schäft
WortzerlegungBlumeGeschäft
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
in einem Blumengeschäft einen Strauß kaufen

Thesaurus

Synonymgruppe
Blumengeschäft · ↗Blumenhandlung · ↗Blumenladen · Floristeria · Floristikgeschäft
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bäckerei Friseur Gartencenter Gärtnerei Inhaber Restaurant Supermarkt betreiben Überfall überfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blumengeschäft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 1999 befand sich dort ein Blumengeschäft, seitdem steht der Saal leer.
Der Tagesspiegel, 18.01.2001
Dann hockt er sich mit dem Kind an die Wand neben einem Blumengeschäft.
Bild, 27.10.1998
Ich wollte Dir heute noch einige Fragen beantworten, wegen dem Blumengeschäft.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 11.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Ich habe gestern den jungen Chef gefragt, wegen dem Blumengeschäft.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 04.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
In der Stadt kann man gärtnerische Kenntnisse allerdings hauptsächlich in Blumengeschäften verwerten.
Die Landfrau, 26.09.1925
Zitationshilfe
„Blumengeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Blumengeschäft>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blumengeruch
Blumengebinde
Blumengärtnerei
Blumengärtner
Blumengarten
Blumengesicht
Blumengestell
Blumengewinde
Blumengirlande
Blumengitter