Bluffer

WorttrennungBluf-fer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der blufft

Thesaurus

Synonymgruppe
Blender · ↗Gaukler  ●  Bluffer  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hochstapler

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bluffer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es auffliegt, dann ist er als Bluffer abgestempelt, das kriegt man schwer wieder weg.
Die Zeit, 06.10.2005, Nr. 41
Nun ist es verdammt eng geworden für den Bluffer aus Rom.
Süddeutsche Zeitung, 15.11.2002
Vielleicht ist dieser große Bluffer auch nur aufs Geld aus.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1994
Die ersten Bluffer, die wir als Kinder kennen lernten, waren in der Regel zwei Wölfe.
Die Zeit, 31.03.2003, Nr. 13
Wie ehedem segelt auch heute mancher Bluffer und Betrüger auf dem Meer der Grün-Anlagen.
Der Tagesspiegel, 06.08.1999
Zitationshilfe
„Bluffer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bluffer>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bluffen
Bluff
Bluette
Bluetooth
Bluescreen
blühen
blühend
blühwillig
Blümchen
Blümchenkaffee