Blockademacht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBlo-ckade-macht · Block-ade-macht (computergeneriert)
WortzerlegungBlockadeMacht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesrat

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blockademacht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was es aber nicht mehr geben wird, ist eine Blockademacht der Kassenärztlichen Vereinigungen.
Die Welt, 05.02.2003
Die Union versuche dagegen, ihre "Blockademacht" auf die gesamte Reform auszuweiten.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2002
Denn die Blockademacht ist berechtigt und auch verpflichtet, die Blockade durchzusetzen.
Die Zeit, 20.06.2011, Nr. 25
Die Länder bekommen zusätzliche Gestaltungsmacht und geben im Gegenzug Blockademacht auf.
Die Welt, 09.07.2003
Zum anderen haben sich endlich auch die internationalen Vertreter in Sarajewo daran gemacht, die Blockademacht der Ewiggestrigen zu brechen.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2004
Zitationshilfe
„Blockademacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Blockademacht>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blockadehaltung
Blockadebrecher
Blockadeaufhebung
Blockade
Blockabschnitt
Blockadepolitik
Blockälteste
Blockanlage
Blockbau
Blockbauweise